Festgeldkonto Anlage -Was ist das?

Posted by on 22. Februar 2017 in Festgeld Vergleich |

Zur Zeiten der niedrig Zinsen wird es immer schwieriger sein Geld richtig anzulegen. Doch mit den niedrigen Zinsen öffnen sich immer neue Wege um das Geld money-1015277_960_720gewinnbringend und ohne viel Risiko anzulegen. Am beliebtesten ist das Festgeld Anlage. Im Folgenden wird dieses Thema näher erläutert. Bei einer Festgeldanlage wird ein bestimmter Geldbetrag für eine bestimmte Laufzeit angelegt, dafür erhält der Kunde einen vorher festgeschriebenen Zinssatz. Der Geldbetrag sowie die Laufzeit werden vom Kunden vor der Geldanlage selbst festgelegt.

An dieser Stelle gilt: Je mehr Anlagekapital man zur Verfügung hat und je länger die Laufzeit ist, desto mehr Rendite hat der time-is-money-1050857_960_720Anleger am Ende. Deshalb sollte man es sich gut überlegen wie viel Geld und für wie lange man es anlegen möchte. Während der festgelegten Laufzeit kann der Geldanleger weder Geld abbuchen noch dazubuchen. Während der gesamten Laufzeit hat der Anleger keinerlei Zugriffsmöglichkeiten auf sein Geld. Die Festgeldanlage kann auch nicht abgebrochen der gekündigt werden.

Diese Anlagemöglichkeit ist bei den aktuellen Zinsen auf das Tagesgeld sehr beliebt, da nahezu kein Risiko für den Anleger besteht und die Zinsen deutlich höher als die Zinsen beim Festgeld sind.

Der aktuelle Festgeldkonto Vergleich

Bevor man einen Festgeldkonto Vergleich zwischen den verschiedenen Banken ziehen kann, muss man sich vorher überlegen welchen Geldbetrag man Anlegen kann. Den von diesem Betrag hängen die Banken und die dadurch gegebenen Zinsen ab. Bei vielen Banken gibt es ein Mindestanlagekapital bei anderen nicht, deshalb ist ein Vergleich oft schwierig und kann erst erfolgen, wenn man sein Anlagekapital errechnet hat. Auf den verschiedensten Vergleichsportalen können die individuell passenden Banken errechnet werden.

bank-note-209104_960_720In wenigen Schritten zur Festgeldanlage mit dem Testsieger fürs Festgeld

Auf den Vergleichsportalen muss man zuerst sein Anlagekapital eingeben, also die Summe an Geld welches man zur Anlage zur Verfügung hat. Im nächsten Schritt wird die Anlagedauer eingegeben, diese sollte genau wie das Anlagekapital möglichst hoch ausfallen um eine höhere Rendite zu erzielen.
Danach können sie zum Punkt Festgeldkonto vergleichen weitergehen. An dieser Stelle rechnet das Vergleichsportal anhand der eingegebenen Daten die passende business-1908846_1280Bank mit den höchsten Zinsen und der höchsten Rendite aus. Diese Liste wird ständig erneuert und ist somit immer auf dem aktuellen Stand. Nun müssen sie nur noch den Festgeldkonto Testsieger auswählen und ein Konto eröffnen um eine Festgeldanlage zu erstellen.

Beispiel: Man möchte eine Anlagesumme von 10 000 Euro über einen Zeitraum von 48 Monaten anlegen. Aktuell ist der Testsieger fürs Festgeld die portugiesische Bank Banco BNI mit einem Zinssatz von 1,71 %. Die Bank North Channel Bank muss an dieser Stelle als Testsieger aus Deutschland mit 1,10 % Zinsen ebenfalls erwähnt werden.

CFD Broker im Online Test

Posted by on 23. Januar 2017 in CFD Handel |
Oft wird mit einem CFD Broker Test geworben, bzw Werbung für diesen gemacht. Wir wollen erklären, für wen ein CFD Test überhaupt geeignet ist und welche Vorteile dieser bietet. Aber zunächst möchten wir erst einmal die Begrifflichkeiten klären, bevor wir zum Broker Test übergehen.

Was ist CFD genau?

Zunächst sollte der Begriff CFD erläutert werden. Ein CFD (ausgeschrieben: Contract for Difference) ist ein Finanzprodukt, bei dem der Käufer nicht ein echtes Wertpapier kauft, sondern lediglich eine Wette auf die Kursentwicklung abschließt. Das mag sich zunächst zwar ein wenig kompliziert anhören, doch mit einer kurzen Erklärung ist es ganz leicht zu verstehen. Denn wenn eine Aktie zum Beispiel bei einem Kurs von 100€ steht, dann müsste der Kunde 100€ investieren, um die Wertentwicklung dieser Aktie abzubilden. Wenn er diese Entwicklung aber mit weniger Kapital abbilden möchte, kann er einen CFD kaufen.
business-163464_960_720
So gibt es zum Beispiel die Möglichkeit einen CFD mit einem Hebel von 100 zu kaufen. Das bedeutet, dass die hundertfache Wertentwicklung abgebildet wird. Ein CFD mit einem Preis von 100€ und einem Hebel von 100 bietet also die gleichen Gewinn- und Verlustrisiken wie der Kauf von Aktien im Wert von 10.000€. Dabei bindet der CFD aber deutlich weniger Kapital und wird deshalb von vielen Tradern bevorzugt.

Die Broker im CFD Test

Aus dieser Erklärung leitet sich natürlich auch relativ einfach ab, was ein CFD Broker ist. Denn ein CFD Anbieter ist eine CFD Broker Plattform, die es seinen Kunden ermöglicht CFDs zu kaufen oder zu verkaufen. Es gibt zahlreiche verschiedene Anbieter am Markt, die sich zum Teil erheblich unterscheiden. So bieten einige wenige Anbieter sogar Konten mit Risikobegrenzung an. Das bedeutet, dass der Trader nicht mehr verlieren kann, als er eigentlich eingesetzt hat. Das mag zunächst ein wenig abwegig klingen, doch in der Regel ist es bei CFDs so, dass durchaus mehr Geld verloren werden kann, als eingesetzt wird.
Deshalb sollte jeder Trader individuell für sich entscheiden, ob er lieber mehr Renditemöglichkeiten, oder mehr Sicherheit bevorzugt. Sobald er dies entschieden hat, kann er einen CFD Test nutzen. Denn hier werden die unterschiedlichen CFD Broker miteinander verglichen und der Trader kann sich anschauen, welcher von ihnen am besten zu seinen Ansprüchen passt. Denn natürlich gibt es noch einige andere Punkte, in denen sich die verschiedenen Anbieter unterscheiden. Denn auch das Angebot an handelbaren Derivaten unterschieden sich je nach CFD Broker
erheblich.
business-163501_1280

Kriterium im CFD Vergleich

Darüber hinaus gibt es aber auch noch einige weitere Kriterien, die bei einem Broker Test gelistet werden. Denn auch der Kundenservice ist bei einem CFD Broker Vergleich ein enorm wichtiges Kriterium. Denn wenn ein Kunde nachts tradet, um zum Beispiel an der Wertentwicklung der US-amerikanischen oder asiatischen Börsen partizipieren zu können, dann muss der Support natürlich auch um diese Zeit erreichbar sein. Wenn also solche Arten von Trades geplant sind, sollte man sich natürlich auch über die Supportzeiten informieren. In einem CFD Broker Test sind solche Informationen sehr übersichtlich zu finden und müssen nicht bei jedem Anbieter separat eingeholt werden. Deshalb spart ein CFD Test dem Nutzer eine ganze Menge wertvolle Zeit.

Crash Kurs zu binäre Optionen

Posted by on 29. Mai 2016 in Allgemein |

Die sogenannten Binäre Optionen werden immer beliebter. Folgendes Video erklärt warum das so ist und bietet gleichzeitig einen kurzen Crash-Kurs an. Es sind dabei immer nur zwei Szenarien, die hier eintreffen können. Trifft das vordefinierte Ereignis ein, so bekommt man einen festgelegten Betrag – wenn nicht verfällt das Ganze und  zwar wertlos.